Tag 2: Ballarat

So, mal wieder einen McDonalds mit kostenlosem W-Lan gefunden…

Der zweite Tag ist gott sei Dank ein bisschen fitter verlaufen:

Nach einem ausgiebigen Self-Made-Breakfast haben wir uns auf den Weg gemacht um das Örtchen Ballarat auszukundschaften. Hier sagen sich wohl Hase und Fuchs „gute Nacht“…
Fahrt wird daher fortgesetzt Richtung Halls Gap zu den Grampians, wo wir uns auf die Suche nach Koalas begeben….
Rund ca. 150 km später und nach einem Stop in Ararat erreichen wir das anvisierte Ziel. Nach dem Einchecken auf dem Campingplatz gehts auch gleich los zu den McKenzie-Falls. Dort heißt es wandern!!!! Zum Glück ist es schon Abend und die Temperatur angenehm. (tagsüber hat es ca. 35 Grad, aber es gibt Pools an den Campingplätzen)
Auf der Wanderung zum Aussichtspunkt haben wir das erste Känguru samt Baby im Beutel gesehen. Voll süüüüüüß!!!!
Wasserfälle toll, Rückweg über Balconies und dann wohlverdienter Schlaf…