Liste aller unserer Unterkünfte

Inzwischen ist endlich ein bisschen Ruhe eingekehrt und der Alltag geht seinen gewöhnlichen Gang. Nichtsdestotrotz möchten wir dennoch zum Abschluss noch alle unsere Unterkünfte, die wir auf der Reise anvisiert haben kurz vorstellen. Zu sämtlichen Hostels/Campingplätzen/Hotels etc. finden sich Links. Sofern die Unterkunft eine eigene Homepage hat, findet sich diese hinter der Verlinkung, ansonsten entweder booking.com oder tripadvisor. Falls jemand Inspiration braucht – Feel free! :-)

1. Thailand:

Lamphu House (Bangkok): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 440 Baht – Lage gut, sporadisch Warmwasser, Zimmer nichts besonderes aber in Ordnung, W-Lan vorhanden
Pongphen Guesthouse (Kanchanamburi): Doppelzimmer mit privatem Bad für 650 Baht – Pool vorhanden, Zimmer in Ordnung, kein Warmwasser, W-Lan sogar im Zimmer vorhanden
Goodluck Guesthouse (Ayuttaya): Doppelzimmer mit privatem Bad für 500 Baht – Zimmer in Ordnung, W-Lan vorhanden, Dusche kalt und Bett steinhart
P.U. Inn (Ayuttaya): Doppelzimmer mit privatem Bad für 600 Baht – Zimmer in Ordnung, W-Lan vorhanden, Pool vorhanden
Noom Guesthouse (Lopburi): DZ mit Gemeinschaftsbad für 300 Baht – keine Klimaanlage, Zimmer spartanisch eingerichtet aber okay, keine Handtücher vorhanden, sehr laut in der Nacht, W-Lan vorhanden
4-t Guesthouse (Sukothai): DZ mit privatem Bad für 400 Baht – Pool vorhanden, Zimmer in Ordnung, Bett steinhart und in der Nacht sehr laut, W-Lan vorhanden aber langsam
Sumit Hotel (Chiang Mai): DZ mit privatem Bad für 350 Baht – Zimmer hat das Flair eines Krankenhauszimmers, aber Betten sehr weich, Dusche warm und W-Lan in allen Bereichen nutzbar
Misty View Guesthouse (Pai): Bungalow für 500 Baht – sehr idyllisch, Inhaber sehr sympathisch, Matratzen sehr weich, Unterkunft ist allerdings eher abgelegen und die Duschen sind kalt
Southern Star Resort (Pattaya): Doppelzimmer mit privatem Bad für 700 Baht – Pool vorhanden, Zimmer okay, warmes Wasser vorhanden, W-Lan verfügbar, anstatt kostenlosem Wasser gibt es kostenlose Kondome
Bang Bao Cliff Cottage (Koh Chang): Bungalow für 750 Baht – sehr schöner Bungalow, Inhaber sehr freundlich, die Bar ist sehr gemütlich und serviert das beste Massaman Curry, W-Lan verfügbar, Grillmöglichkeit vorhanden
Jansom Guesthouse (Chiang Rai): DZ mit privatem Bad für 500 Baht – Frühstück inbegriffen, W-Lan vorhanden, Bett weich, Hot Shower, Zimmer in Ordnung
Apple Resort (Thaton): Bungalow für 500 Baht – Bungalow sehr gemütlich, Hot Shower vorhanden, W-Lan funktioniert im Restaurant, Zimmer sehr schön
White Lodge (Bangkok): DZ mit privatem Bad für 650 Baht – großes Zimmer, zentrale Lage am Siam Square, Aircon vorhanden, Hot Shower, W-Lan etwas langsam, aber insgesamt Zimmer in Ordnung

2. Kambodscha:

Sensok Guesthouse (Krong Koh Kong): Doppelzimmer mit privatem Bad für 8 US-Dollar – W-Lan funktioniert nicht immer, Zimmer okay aber nichts Besonderes, Dusche kalt, in der Nacht recht laut
Rasman Buntan Guesthouse (Krong Koh Kong): Doppelzimmer mit privatem Bad für 10 US-Dollar – Pool vorhanden, Wifi vorhanden, Zimmer gemütlich, Bett weich, Dusche warm, Handtücher sind nur Travel Tobels
Chez Mary Ann (Sihanoukville): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 US-Dollar – Personal sehr unfreundlich, Zimmer nicht besonders sauber, W-Lan funktioniert nur im Restaurant
Golden Dragon Bungalow (Koh Rong): Bungalow für 25 US-Dollar – Holzhütte mit fließendem Wasser und Toilette ohne Spülung, Moskitonetz vorhanden, kein W-Lan, nichts Besonderes aber für den Preis und die Lage in Ordnung, nachts recht laut, da auf der Partymeile
Lazy Gheckho Guesthouse (Phnom Penh): Doppelzimmer mit privatem Bad für 16 bzw. 10 US-Dollar (je nachdem ob mit oder ohne AirCon) – Bett weich, Dusche warm, W-Lan vorhanden, Lage gut, Zimmer in Ordnung
Garden House Guesthouse (Siem Reap): Doppelzimmer mit privatem Bad für 8 US-Dollar – Zimmer nicht besonders schön und modriger Geruch, Lage gut, W-Lan vorhanden, hatten eine Kakerlake
You Hong Guesthouse I (Kratie):  3-er Zimmer mit privatem Bad für 6 US-Dollar – im Bad war kein Waschbecken, kalte Dusche, W-Lan sehr langsam, Personal etwas unfreundlich, morgens recht laut, da Zimmer in Marktrichtung
You Hong Guesthouse II (Kratie): Doppelzimmer mit privatem Bad für 8 US-Dollar – W-Lan vorhanden, Zimmer gemütlich, Lokal in Ordnung

3. Laos:

Khao Paeng Guesthouse (Don Khone): Doppelzimmer mit privatem Bad für 80.000 Kip – Warmwasser vorhanden, W-Lan vorhanden, Terrasse mit Hängematte, Bett groß, Zimmer in Ordnung
Thaluang Hotel (Pakse): Doppelzimmer mit privatem Bad für 70.000 Kip – Dusche kalt, Zimmer eher grintig, nur Plumpsklo, W-LAN ziemlich langsam, eher schlechtere Unterkunft
Daovieng 2 Hotel (Pakse): Doppelzimmer mit privatem Bad für 130.000 Kip – Zimmer schön, Matratze aber recht hart, W-LAN sehr langsam, Dusche heiß, insgesamt zu teuer
Mixey Guesthouse (Vientiane): Doppelzimmer mit privatem Bad für 110.000 Kip – Zimmer gut, Matratze bequem, W-LAN allerdings ziemlich langsam
Phaladai Bungalows (Vang Vieng): Doppelzimmer mit privatem Bad für 60.000 Kip – schöner Bungalow, Warmwasser vorhanden, W-LAN vernünftig, es gibt keine Klospülung, ruhige Lage
Dok Khoun Guesthouse (Phonsavan): Doppelzimmer mit privatem Bad für 50.000 Kip – Zimmer in Ordnung , Matratze steinhart, nachts furchtbar laut
White Orchid Guesthouse (Phonsavan): Doppelzimmer mit Bad für 100.000 Kip – Frühstück im Preis inbegriffen, Zimmer sehr gemütlich, Matratze angenehm weich, Preis-Leistung Top!
Namsok Guesthouse (Luang Prabang): Doppelzimmer mit privatem Bad für 100.000 Kip – Zimmer in Ordnung, Personal sehr unfreundlich, W-LAN sehr langsam, Hot Shower vorhanden
Sokdee Residence (Luang Prabang): Doppelzimmer mit privatem Bad für 100.000 Kip – Zimmer gemütlich, schöne Terrasse, Personal freundlich, W-LAN in Ordnung, Hot Shower vorhanden
Sengdao Chittavong Guesthouse (Nong Khiao): Bungalow für 80.000 Kip – Bungalow gemütlich, kein W-LAN, Warmwasser vorhanden, Personal unflexibel

4. Australien

Funkhouse Guesthouse (Sydney): Bett im 3-er Dorm-Room für 33 Aus$ – Stockbett im 3er-Zimmer, W-Lan vorhanden, Selbstbedienungsfrühstück dabei, Hot-Shower im Gemeinschaftsbad
Blue Mountains Campsite (Blue Mountains): Stellplatz für 4 Personen für 61 Aus$  Strom vorhanden, Hot Shower, Camp Site sehr schön und gepflegt, W-Lan nicht vorhanden, bzw. kostenpflichtig
Maze Backpackers (Sydney): Doppelzimmer mit Etagenbett und Gemeinschaftsbad für 54 Aus$ – große Gemeinschaftsküche vorhanden, kein W-Lan
Wine Country Caravanpark (Hunter Valley): Stellplatz mit Strom für 25 Aus$ – gute Campkitchen, Pool vorhanden, Facilitys sauber, Hot Shower, Inhaber sehr nett, W-Lan nicht vorhanden
Island Leisure Village Campsite (Nelson Bay): Stellplatz ohne Strom für 30 Aus$ – kein W-Lan, Rezeptionistin etwas unfreundlich und nicht sehr hilfsbereit, Facilitys sauber, Campkitchen in Ordnung, Hot Shower
Koala Shores Port Stevens Holiday Park (Nelson Bay): Stellplatz mit Strom für 33,05 Aus$, kein W-Lan, aber Platz sehr schön, Pool herrlich, gut ausgestattet, BBQ-Area, Campkitchen, Spielplatz, Tennisplatz, direkt am Wasser, absolut empfehlenswert
North Coast Holiday Park (Seal Rocks): Stellplatz ohne Strom für 31 Aus$, W-Lan vorhanden, Hot Shower, Campkitchen gut und sauber, Meerblick, recht gemütlich
Sydney Hills Holiday Park (Sydney): Stellplatz mit Strom für 36 Aus$ – großer Campingplatz, saubere und gute Facilitys, Hot Shower, Campkitchen gut ausgestattet, W-Lan kostenpflichtig, BBQ-Area vorhanden

5. Neuseeland

Lake Tekapo Motels & Holidayparks (Lake Tekapo): Stellplatz ohne Strom für 30 NZ$ – Hot Shower kostet 2 NZ$ extra, W-Lan kostenpflichtig, allerdings Blick auf den Lake Tekapo, Campkitchen gut ausgestattet, große BBQ-Facilitys
White Horse Hill Camping Area (Mt. Cook Village): Stellplatz ohne Strom für 20 NZ$ – kein Strom vorhanden, keine Duschen, nur Campingplatz als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Mt. Cook
Shotover Top Ten Holiday Park (Queenstown): Stellplatz mit Strom für 40 NZ$ – sehr schöner Campingplatz, Personal sehr freundlich, Campkitchen top ausgestattet, W-Lan kostet 5 NZ$ für 24 Stunden, Hauskater: Tigger!
Cascade Creek Campsite (Fiordland): Stellplatz ohne Strom für 12 NZ$ – keine Facilitys, kein Strom, BBQ und Lagerfeuerstelle, letzter Campingplatz vor den Milford Sounds
Fiordland Great Views Holiday Park (Te Anau): Stellplatz ohne Strom für 32 NZ$ – gute Campkitchen mit Aufenthalsmöglichkeit, 30 mins kostenloses W-Lan, Facilitys sind sehr gut
Dunedin Holiday Park (Dunedin): Stellplatz ohne Strom für 36 NZ$ – gemütlicher Aufenthaltsraum, kostenloses W-Lan, gut ausgestattete Campkitchen, saubere Facilitys, aber etwas zu viel los
Leith Valley Touring Park (Dunedin): Stellplatz mit Strom für 38 NZ$, gut ausgestattete Campkitchen, BBQ-Area, TV-Room, Aufenthaltsraum mit Tischtennis, Billard, Sauna, W-Lan für 5 NZ$ für 24 Stunden, Hot Shower, Facilitys in Ordnung
South Brighton Holiday Park (Christchurch): Stellplatz ohne Strom für 33 NZ$ – kostenloses W-Lan, Facilitys und Campkitchen in Containern, eher ungemütlich, sauber, Hot Shower vorhanden, Pool vorhanden
A1 Kaikoura Motel & Holidaypark (Kaikoura): Stellplatz ohne Strom für 30 NZ$ – eher eine billige Motel-Absteige, Küche ausgestattet, aber Möbel ziemlich schäbig, Hinweis, dass es sein kann, dass das warme Wasser ausfällt
Kaikoura Peteka Beach Holiday Park (Kaikoura): Stellplatz mit Strom für 34 NZ$ – Küche eher ungemütlich und steril, vernünftiger Aufenthaltsraum nicht vorhanden, W-Lan kostenpflichtig, heißes Wasser zeitlich begrenzt, unmittelbar am Blacksand Beach
Tahuna Beach Kiwi Holiday Park (Nelson): Stellplatz mit Strom für 36 NZ$ – sehr großer Campingplatz, Facilitys sehr gut, Küche und Aufenthaltsraum zu groß um gemütlich zu sein, Couchen sind aber vorhanden, W-Lan kostenpflichtig 2 Stunden für 5 NZ$, insgesamt aber in Ordnung
Parklands Marina Holiday Park (Picton): Stellplatz ohne Strom für 30 NZ$ – relativ großer Campingplatz, Pool vorhanden, Facilitys okay aber nicht besonders, Küche gut ausgestattet, TV-Room vorhanden, W-Lan kostenpflichtig 2 Stunden für 5 NZ$
Wellington Top Ten Holiday Park (Wellington): Stellplatz mit Strom für 45 NZ$, gut ausgestattet mit BBQ, TV-Room, Dining-Room, Facilitys in Ordnung aber nicht herausragend, Preis-Leistung nicht ganz in Ordnung, Campingplatz riesig, W-Lan kostet 7 NZ$ für 24 Stunden
Foxton Beach Holiday Park (Foxton): Stellplatz ohne Strom für 36 NZ$ – Personal sehr freundlich, Campingplatz relativ groß, aber es gibt einzelne Bereiche, dadurch gemütlich, Küche in Ordnung, kein separater TV-Room, Facilitys in Ordnung, aber nichts Besonderes (keine Unterteilung männlich/weiblich), W-Lan kostet 7 NZ$ für 24 Stunden
Whakapapa Village Holiday Park (Whakapapa Village): Stellplatz mit Strom für 38 NZ$, Küche gut ausgestattet, zahlreiche Sitzmöglichkeiten, gleichzeitig TV-Room, Facilitys ein wenig grintig
Taupo De Bretts Spa Resort (Lake Taupo): Stellplatz mit Strom für 48 NZ$ – im Preis ist ein 50%-Preisnachlass für den Eintritt zu den Hot Springs enthalten, Campingplatz super, gute Küche und TV-Room, BBQ-Area top, Duschfacilitys in Ordnung, W-Lan kostenlos, gutes Café an der Rezeption
Cosy Cottage Thermal Holiday Park (Rotorua): Stellplatz ohne Strom für 42 NZ$ – gut ausgestattet mit Pools, BBQ, Spielplatz, TV-Room, allerdings TV-Room recht runtergekommen, viele Familien mit Kindern da, deshalb sehr laut, 50 MB W-Lan umsonst
Thermal Holiday Park (Rotorua): Stellplatz ohne Strom für 36 NZ$ – Küche und Aufenthaltsraum recht schön, allerdings funktioniert die Heizung nicht, Facilitys in Ordnung, W-Lan kostenpflichtig 7 NZ$ für 24 Stunden
Whangarai Falls Holiday Park (Whangarai): Stellplatz mit Strom für 36 NZ$, sehr freundliche Besitzer, große Bibliothek mit Book Exchange, gemütlicher TV-Room, Jaccuzi und Pool vorhanden, 50 MB kostenloses W-Lan, BBQ-Area und Campkitchen in Ordnung
Beachside Holiday Park (Paihia): Stellplatz mit Strom für 34 NZ$ – unbegrenztes kostenloses W-Lan, Sky-TV-Room, große BBQ-Area, allerings keinen Dining-Room, Facilitys in Ordnung, direkt am Wasser, insgesamt in Ordnung, Besitzer freundlich
Ahipara Holiday Park (Ahipara): Stellplatz ohne Strom für 36 NZ$ – große Dining-Area, TV-Room mit Sky-TV, 100 MB kostenloses W-Lan pro Tag, Book Exchange vorhanden, große BBQ-Area und Küche in Ordnung, Aufenthaltsraum super, Lagerfeuerstelle (Kaminofen) vorhanden
Orewa Beach Top Ten Holiday Park (Orewa Beach): Stellplatz mit Strom für 36 NZ$ – großer Aufenthaltsraum mit Book Exchange, Games Room, Sky-TV, W-Lan kostenpflichtig 7 NZ$ für 24 Stunden, riesiger Campingplatz, Küche dafür relativ klein, Personal sehr freundlich, Facilitys in Ordnung
Lantana Lodge (Auckland): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 72 NZ$ – Zimmer sauber und gemütlich, unbegrenzt kostenloses W-Lan, Gemeinschaftsküche vorhanden, Book-Exchange, zentrale Lage, bis zum Zentrum zu Fuß möglich, insgesamt ganz in Ordnung

6. Cook Islands

Rarotonga Backpackers (Rarotonga): Beachhut für 65 NZ$ – schöner Bungalow, ca. 20 Meter zum Meer, leider unser Bungalow in zweiter Reihe, Pool vorhanden, gut ausgestattete Küche, Bungalow mit Kühlschrank+Toaster+Wasserkocher+diverses Geschirr und Besteck, Ventilator, Hot Shower, W-Lan vorhanden allerdings mit 3 NZD für 10 MB sehr teuer und sehr langsam
Matriki Beachhuts (Aitutaki): Beachhut für 89 NZ$ – wunderschöne Anlage, klein und gemütlich, Besitzer Tracy und Trevor unglaublich nett, eher wie Gastgeber als nur Vermieter, bieten auch Touren an und kümmern sich herzlich um ihre Gäste, Bungalow ist mit eigener Küche ausgestattet, Upper Treehut bietet einen wunderschönen Balkon mit Meerblick, Gemeinschaftstoiletten, nur die vielen Moskitos sind sehr lästig. Touren mit Trevor sind sehr toll, vor allem seine Kochkünste sind besonders hervorzuheben

7. Argentinien

Hostel Fiesta (Buenos Aires): Doppelzimmer mit privatem Bad für 271 Peso – Zimmer schäbig, direkt neben Bar und Gesellschaftsraum, sehr laut in der Nacht, Frühstück inbegriffen, aber auch etwas runtergekommen, insgesamt nicht empfehlenswert, kostenloses W-Lan
Hostel 1385 (Buenos Aires): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 290 Peso – Zimmer in Ordnung, zentrale Lage aber trotzdem relativ ruhig in der Nacht, Frühstück inbegriffen, Küche vorhanden, Personal freundlich, kostenloses W-Lan
Hostel Sweet Hostel (Puerto Iguazu): Doppelzimmer mit privatem Bad für 200 Peso – Zimmer schäbig und ein modriger Gericht, W-Lan vorhanden, Frühstück inbegriffen, Bett weich, Dusche warm, aber insgesamt eher nicht empfehlenswert
Güembe Hostel (Puerto Iguazu): Doppelzimmer mit privatem Bad für 218 Peso – Zimmer in Ordnung, nichts Besonderes aber auch keine totale Absteige, Dusche leider nur lauwarm, Frühstück inbegriffen, W-Lan funktioniert recht gut
Hostel Ferienhaus (Salta): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 220 Peso – Zimmer in Ordnung, frisch gestrichen, Hot Shower vorhanden, W-Lan vorhanden, ein bisschen kühl, weil alles offen ist, aber es gibt Heizstrahler

8. Brasilien

Hotel Nomandie (Foz do Iguazu): Doppelzimmer mit privatem Bad für 56 Real – Zimmer sauber und geräumig, W-Lan vorhanden, reichhaltiges Frühstücksbuffet, insgesamt eine wirklich gute Unterkunft mit guter Lage, allerdings gibt es KEIN warmes Wasser!

9. Bolivien

Anexo Mitro (Tupiza): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 133 Bolivianos – Zimmer sehr sauber und gemütlich, aber keine Heizung vorhanden, so dass es ziemlich kalt ist. Es gibt aber einige Decken
Hostel La Casona (Potosi): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 100 Bolivianos – Heizung vorhanden, Zimmer in Ordnung, Anlage selbst sehr schön, Frühstück könnte vielfältiger sein
Hostal Cruz de Popayan (Sucre): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 100 Bolivianos – Anlage ist sehr schön mit nettem Innenhof, Dusche mit warmen Wasser, Frühstück begrenzt
Muzungu Backpacker Hostel (La Paz): Doppelzimmer mit privatem Bad für 150 Bolivianos – gutes lokal, Zimmer in Ordnung, aber nichts Besonderes, Personal allerdings sehr freundlich, Hot Shower, W-Lan überall verfügbar
Hostal Sonia (Copacabana): Doppelzimmer mit privatem Bad für 120 Bolivianos – Frühstück ziemlich wenig, Dusche trotz Ankündigung nicht heißt sondern saukalt, W-Lan sehr langsam, Zimmer selbst in Ordnung
Palacio del Inca (Isla del Sol): Doppelzimmer mit privatem Bad für 100 Bolivianos – Frühstück nicht inbegriffen, kein W-Lan verfügbar, Zimmer sauber mit schönem Ausblick, warme Dusche verfügbar, insgesamt recht gemütlich mit der Terrasse

10. Peru

Lobos Inn (Puno): Doppelzimmer mit privatem Bad für 40 Soles – Zimmer in Ordnung, W-Lan schnell, Dusche warm, Frühstück etwas spärlich, großes Manko: nebenan ist eine Karaokebar und es ist die ganze Nacht schrecklich laut, schlafen unmöglich
Hostel Pacha (Puno): Doppelzimmer mit privatem Bad für 50 Soles – Zimmer sehr schön, W-Lan schnell, Frühstück gut, Lage ruhig, Duschen war, Personal freundlich, insgesamt ein sehr empfehlenswertes Hostel
Los Andes Bed & Breakfast (Arequipa): Doppelzimmer mit privatem Bad für 67,20 Soles – Zimmer groß und schön, heiße Dusche, Frühstücksbuffet, Hostel gefällt uns sehr gut, Lage ist auch top
Feel at Home Hostel (Cusco): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 69 Soles – Zimmer gemütlich, Frühstück sehr gut und das Personal sehr freundlich. Carlos, der Inhaber, ist der perfekte Host – er kümmert sich um alles – Name ist Programm!
Hotel Ecologica Mapi (Aguas Calientes): Doppelzimmer mit privatem Bad (Zimmerpreis war in der Salkantay Tour inbegriffen) – Hotelzimmer sehr sauber, heiße Dusche, Handtücher und Shampoo vorhanden, Zimmer groß und gemütlich, Frühstück wurde uns um 4 Uhr morgens serviert, guter Service, W-Lan vorhanden
Hotel Ollanta (Ica): Doppelzimmer mit privatem Bad für 67 Soles – Zimmer in Ordnung, Lage etwas ab vom Schuss, Dusche nach Beanstandung doch noch heiß, Frühstück inklusive aber ein wenig kompliziert es zu bekommen, ältere Dame an der Rezeption ein wenig verplant aber nett
Hostel Friends House (Lima): Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad für 70 Soles – Zimmer nichts Besonderes, ein wenig runtergekommen, Bäder ziemlich grintig aber Hot Shower vorhanden, Frühstück okay

11. Kuba

Hotel Park View (Havanna): Doppelzimmer mit privatem Bad für 72 EUR (vorab gebucht) – liegt preislich über unserem Budget, ist aber dennoch kein „Wow“-Zimmer, sondern ganz normal, Frühstück war auch eher enttäuschend
Casa Particulares von Elsa (Havanna): Appartement für 25 CUC – sehr schöne Wohnung, AirCon vorhanden, heiße Dusche, sehr viel Platz, Frühstück gibt es für 5 CUC im  Hostel Peregrino, ältere Dame ist sehr freundlich und hilfsbereit, hat auch unsere Wäsche gewaschen
Casa Particulares von Puchy (Cienfuegos): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Zimmer sauber, AirCon vorhanden, Frühstück für 5 CUC pro Person war reichhaltig und lecker, Gastgeberin freundlich
Casa Particulares von Yalila & Rodolfo (Cienfuegos): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Zimmer schön, Frühstück für 5 CUC pro Person war in Ordnung, Dusche mit heißem Wasser, Gastgeber freundlich
Casa Particulares von Lisy & Amirkal (Trinidad): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Lisy ist sehr freundlich, Willkommens-Sandwich und Getränk bekommen, heiße Dusche vorhanden, Frühstück für 5 CUC pro Person nach Wünschen, Wäsche wurde uns auch gewaschen
Casa Particulares von Javier & Katia (Santa Clara): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Vermieter sehr nett und hilfsbereit, Zimmer in Ordnung, Frühstück für 4 CUC pro Person reichlich und gut
Casa Particulares Villa Willy (Holguin): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Zimmer in Ordnung aber nicht außergewöhnlich, Gastgeber freundlich, Frühstück gibt es für 4 CUC pro Person, allerdings ist es ein wenig langweilig, dafür schmeckt der Kaffee allerdings sehr lecker
Casa Particulares Hostal Las Amigas (Gibara): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Zimmer sehr gemütlich und stilvoll, schöner Innenhof, Frühstück für 4 CUC pro Person gut und reichlich, Dusche leider nicht heiß, aber insgesamt doch ganz gut, Büchertausch ist auch vorhanden
Casa Particulares Hostal La Gata flores (Holguin): Doppelzimmer mit privatem Bad für 25 CUC – Zimmer sehr schön mit großem Bett und alles recht neu, kleiner Pool vorhanden, Inhaberin freundlich, Frühstück für 4 CUC pro Person sehr gut, da man genau anweisen kann, was gekauft werden soll